Porträt der Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Landtag BW) (Foto: Landtag Baden-Württemberg / Jan Potente)

Interkulturelles Schwetzingen!? Zusammenhalt und Vielfalt in unserer Stadt

Das Organisationsteam freut sich sehr über ein besonderes Highlight in der Interkulturellen Woche: Landtagspräsidentin Muhterem Aras wird nach Schwetzingen kommen.

Unter dem Titel „Interkulturelles Schwetzingen!? Zusammenhalt und Vielfalt in unserer Stadt“ wird die Landtagspräsidentin am 28. September von 19 bis 21 Uhr im Lutherhaus Schwetzingen einen Impulsvortrag halten. Danach wird sie mit den Bürgerinnen und Bürgern in einem World Café an unterschiedlichen Thementischen ins Gespräch kommen. Die Landtagspräsidentin ist eine unermüdliche Streiterin für Demokratie und sozialen Zusammenhalt in einer vielfältigen Gesellschaft.

Neben der Spurensuche, wo uns Vielfalt in Schwetzingen eigentlich überall begegnet, wird es an dem Abend um Fragen gehen, die unser Zusammenleben entscheidend prägen: Wie können wir voneinander lernen, Erfahrungen austauschen und ein vielfältiges Zusammenleben in unserer Stadt gut gestalten? Welche Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten haben wir im Bereich des interkulturellen Zusammenlebens und im Umgang mit Vielfalt in unserer Stadt? Und was wünschen wir uns für die Zukunft? Bei dieser abschließenden Frage sollen auch konkrete Ziele erarbeitet werden, wie wir in Zukunft unser Zusammenleben in Schwetzingen weiter gestalten wollen.

Organisiert wird die Veranstaltung von Patrick Alberti aus dem Büro des Landtagsabgeordneten Andre Baumann, Margit Rothe von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen, Naweel A. Shad von der Ahmadiyya Muslim Jamaat und Gundula Sprenger, Leiterin der Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.V. Katja Bauroth, Redaktionsleiterin der Schwetzinger Zeitung, wird den Abend moderieren. Die Teilnahme ist kostenlos – die Veranstaltenden freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher.